TG-Lauenburg

Trampolin

14.April 2018 JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG der TGL in Lütau

14.April 2018   JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG der TGL in Lütau

Viele Besucher folgten der Einladung des 1.Vorsitzenden Stephan Körschner in die Lütauer Sporthalle, unter anderem auch der Lauenburger Bürgermeister Andreas Thiede, welcher sich wohlwollend zu der Entwicklung der noch sehr jungen Turngemeinschaft äußerte.

Deutlich zeigte sich im Feedback über das vergangene Jahr von Kindern und deren Eltern vor allem das herzliche Miteinander. Die familiäre Gemeinschaft sei einzigartig lobten die Anwesenden die Trainer, Helfer und Jugendlichen für ihr Engagement. Nicht umsonst wurde die TGL genau dafür im Dezember vom Landessportverband ausgezeichnet. Der gelebte Leitspruch der Turner der TGL: *Für den Sport, die Gemeinschaft und mehr Toleranz!* ist hier ausschlaggebend, ehrlich gemeint und nicht nur eine Floskel.

Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig entlastet. Beim Kassenbericht blieben keine Fragen offen und dank der wohl gesonnenen Förderer und der guten Verwaltung der verfügbaren Mittel konnte mit einem guten Plus auf dem Vereinskonto ins neue Jahr gewechselt werden. Dafür warten im Jahr 2018 neue finanzielle Herausforderungen wie zum Beispiel deutlich höhere Hallennutzungsgebühren. Mitgliedsbeiträge sollen jedoch nicht angehoben werden, denn die Mitgliedschaft soll weiterhin, auch für Kinder und Jugendliche aus finanziell benachteiligten Familien, vollständig über das Teilhabepaket finanzierbar bleiben. Außerdem ist der Kauf eines vierten Großtrampolins in Planung. Die stetig steigenden Mitgliederzahlen der TGL, vor allem im Kinder- und Jugendbereich, bergen ein weiteres Problem. Denn knappe passende Hallenzeiten in Lauenburger Sporthallen bieten wenig Spielraum. Eine neue Dreifeldhalle am Hasenberg wird da wenig weiter helfen, da diese fast durchgängig und insgesamt für Handballtraining und -spiele genutzt wird. Wenn die alte Halle abgerissen wird, bringt die neue Dreifeldhalle keinerlei Vorteile für unseren Verein, lautete der Vorwurf. Der Bürgermeister verwies in diesem Zusammenhang immerhin auf die geplante zusätzliche Gymnastikhalle in der neuen Sporthalle. Leider ist diese jedoch ungeeignet für Trampolintraining, birgt also auch keinen wesentlichen Vorteil für die TGL!

Vollständiger Vorstandsbericht für 2017

 

Zusätzliche Trainingszeit ab April in Lauenburg

Ab April 2018 haben wir wieder bis September eine zusätzliche Trainingszeit in der Hasenberg-II-Sporthalle in Lauenburg/Elbe.

Am 05.April geht es schon los … seid dabei!!!

Jeden Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr können wir nun wieder zusätzlich zum regulären Training in Lütau auch in Lauenburg trainieren. Seit letzter Woche haben wir ein drittes Großtrampolin, welches in der Hasenberg-II-Halle fest stationiert wird. Ein viertes Gerät ist in Planung.

Auch für die SHOWDANCER bietet sich hier die Chance, wieder aktiver zu werden und zeitgleich mit den Trampolinern die Halle zu nutzen.

23.-25.März 2018 TRAININGSCAMP in der LTS Trappenkamp

23. bis 25.März 2018   TRAININGSCAMP in der Landesturnschule

Von unseren aktuell 27 regelmäßig aktiven Trampolin-Turnern sind immerhin 15 Kinder und Jugendliche sowie 4 Erwachsene mitgekommen. Dazu kamen noch drei auswärtige Trainer.

Motiviert starteten alle am Freitag um 14:00 Uhr in Lauenburg. Neben den erfahreneren Trampolinern sind diesmal auch viele von den Neu-Turnern der TGL interessiert dabei gewesen. In der Landesturnschule in Trappenkamp angekommen, wurden die Zimmer zugeteilt und eingerichtet, die Trampoline aufgebaut, Zöpfe geflochten und natürlich detailliert die Regeln zu Disziplin, Ordnung und Verantwortung erklärt. So waren beispielsweise elektronische Spielsachen, u.a. Handys während des Trainingscamps untersagt und wurden konsequent durch die Campleitung einbehalten. 

Nach dem Abendbrot gab es dann die erste intensive Trainingseinheit bis 21:00 Uhr. Danach wurde geduscht und alle fanden sich zum gemeinsamen Abend im Speiseraum ein. Dort wurden Gesellschaftsspiele gespielt und das Training diskutiert, Ziele erörtert und vor allem viel gelacht. So war das erste Ziel schon erreicht … Gemeinschaftsgefühl fördern!

Am Samstagmorgen startete der Tag mit einem gemeinsamen Waldlauf (ca. 6km) durch den Erlebniswald Trappenkamp. Den Rest des Tages wurde trainiert und zwischendurch auch mal zu einem gemeinsamen Ballspiel motiviert. Am Abend gab es dann noch mal eine intensive Krafttrainingseinheit. Danach fanden sich wieder alle im Speiseraum ein, um den Abend entspannt ausklingen zu lassen.

Am Sonntag ließ die Konzentration für das Training schon deutlich nach bei den Kindern. Um 16:30 Uhr haben wir uns dann auf den Heimweg gemacht (im Gepäck unser drittes Trampolin für die TGL und zwei große Weichbodenmatten :o) Zwar hat nicht jeder das sich selbst gestellte Ziel auch erreicht, aber alle waren trotzdem sehr zufrieden mit ihren Leistungen am gesamten Wochenende. Der Muskelkater hielt noch ein paar Tage vor. Zuhause angekommen waren alle müde und erschöpft … aber glücklich!

 

24.Februar 2018 Nachwuchswettkampf Trampolin KIDDY-I in Lauenburg

24.Februar 2018   KIDDY-I in Lauenburg/Elbe

Am Samstag, den 24. Februar 2018 haben wir als Turngemeinschaft Lauenburg e.V. den beliebten Nachwuchs-Wettkampf *KIDDY-I* für die Trampoliner Schleswig-Holsteins ausrichten dürfen. Mit viel Liebe und Engagement haben wir die Hasenberg-II-Sporthalle in Lauenburg für die Kids und Besucher vorbereitet.

85 Teilnehmer aus insgesamt 12 Vereinen wurden angemeldet und 74 Teilnehmer sind dann tatsächlich angetreten. Auch von unseren Springern sind zwei wegen Krankheit ausgefallen. Auf vier Wettkampfklassen der Jugend D (WK 1-3) und C (WK4) verteilt, wurde nicht nach männlich und weiblich getrennt. Die Wertung im Finale wurde ab 0 vorgenommen. Erstmalig wurde bei diesem Wettkampf der HD-Wert mit eingerechnet.

In Wettkampfklasse 1, Jahrgang 2010 und jünger sind insgesamt 6 Springer/innen angetreten. Von unseren Turnern war hier keiner vertreten. Den 1.Platz belegte Luis Bosse vom Norderstedter SV mit 25,3 Punkten.

In Wettkampfklasse 2, Jahrgang 2008-2009 sind 28 Springer/innen angetreten. Den 1.Platz belegte Pia Feline Loors vom TSV Neustadt mit 25,05 Punkten. Von der Turngemeinschaft Lauenburg e.V. erreichte Nelly Urbschat (9) im Finale mit 24,75 Punkten den 6.Platz, Lea Charlene Hennig (9) mit 47,9 Punkten den 9.Platz, Aurelia Höhn (9) mit 35,20 Punkten den 21.Platz und Emily Konjetzky (9) mit 33,15 Punkten den 25.Platz … Aurelia und Emily sind zum 1.Mal bei einem Wettkampf auf Landesebene angetreten und haben sich dafür recht gut geschlagen. Die dafür geforderte Pflichtübung beherrschten sie zu diesem Zeitpunkt gerade erst ein paar Stunden!

In Wettkampfklasse 3, Jahrgang 2006-2007 sind 26 Springer/innen angetreten. Den 1.Platz belegte Lilli Hamer vom TSV Neustadt mit 27,25 Punkten. Von der Turnegemeinschaft Lauenburg e.V. erreichte Michael Körschner (12) mit 49,85 Punkten den 12.Platz und Mia Urbschat (10) mit 46,90 Punkten den 18.Platz. Auch Mia ist zum 1.Mal bei einem Landeswettkampf angetreten.

In Wettkampfklasse 4, Jahrgang 2004-2005 sind 14 Springer/innen angetreten. Den 1.Platz belegte Svea Ramcke vom TuS Hemdingen mit 26,55 Punkten. Von der Turngemeinschaft Lauenburg e.V. erreichte Laura Scholz (12) bei ihrem ersten Landeswettkampf mit 35,10 Punkten den 13.Platz. Leider verlor sie wichtige Punkte durch einen Abbruch in ihrer Kürübung.

Den Wanderpokal für die höchste Schwierigkeit im Zusammenhang mit der besten Haltung in der Pflichtübung erhielt Marvin Brodowski (Jg 2008) vom Norderstedter SV.

Ergebnisliste-kiddy1

02.-04.Februar 2018 Trainingscamp Erwachsene zum 5.Mal

02.-04. Februar 2018   5.TRAININGSCAMP Erwachsene in Trappenkamp

Ganze 2,5 Jahre hat es gedauert, bis wir das fünfte Trainingscamp für Erwachsene auf die Beine stellen konnten … endlich konnten wir uns wieder austoben! Zeit und Energie sind in dieser Zeit vorrangig für die Neugründung und grundsätzliche Organisation unseres Vereins aufgebraucht worden.

Mit zehn Vereinen und insgesamt 23 Teilnehmern sind wir diesmal besonders vielfältig aufgestellt gewesen. So konnten wir auch mal neue Gesichter und Charaktere kennenlernen. Erwachsene Sportler aus Kiel, Hamburg, Berlin, Norderstedt, Lauenburg, Neustadt und Segeberg waren dabei und haben viel neues gelernt, vorallem aber auch, wo ihre Grenzen liegen und was es heißt, diese zu überwinden.

Natürlich war wie immer ein sehr erfrischender Waldlauf durch den Erlebniswald Trappenkamp am Samstag früh mit dabei. Krafttraining, turnerische Bodenübunden und Höhentraining durften auch nicht fehlen.

Insgesamt hat es allen Spaß gemacht und der Muskelkater war noch Tage später zu spüren. Die Unterbringung in der Landesturnschule, das leckere Essen und die umfangreichen Nutzmöglichkeiten der Räumlichkeiten luden zum Wohlfühlen und erschöpfenden sportlichen Betätigungen ein.

Ziel ist es, unsere Erwachsenen-Trainingscamps wieder etwas regelmäßiger in Angriff zu nehmen … mindestens einmal im Jahr!

Bei Interesse schreibt uns einfach eine Mail an c.koerschner@tg-lauenburg.de

Jeder Erwachsene ab 18 Jahre ist herzlich willkommen, dabei mitzumachen 😉

 

20.Januar 2018 VEREINSMEISTERSCHAFT Trampolin für 2017

20.Januar 2018   VEREINSMEISTERSCHAFT Trampolin für 2017

Aus zeitlichen Gründen haben wir die Vereinsmeisterschaft Trampolin für 2017 in den Januar 2018 verlegen müssen, was dem großen Interesse keinen Abbruch tat. Es waren viele Besucher da und es hat allen jede Menge Spaß bereitet. Für viele Teilnehmer war es der erste Wettkampf überhaupt. 16 Teilnehmer der TGL sind angetreten.

Es gab zwei Wettkampfklassen mit jeweils acht Springern:

NACHWUCHS für alle Turner, die erst im Jahr 2017 mit dem Trampolin-Turnen angefangen haben

FORTGESCHRITTENE für alle Turner, die bereits deutliche Wettkampferfahrungen haben

Hier nun die Ergebnisse:

WK Nachwuchs

1.Platz für Aurelia Höhn (Jg 2008) mit 64,58 Punkten und einer schönen P3

2.Platz für Mia Urbschat (Jg 2007) mit 62,80 Punkten (P4)

3.Platz für Lea Urbschat (Jg 2004) mit 61,85 Punkten (P4)

4.Platz für Patricia Leisching (Jg 2007) mit 61,05 Punkten (P3)

5.Platz für Lara Schüssler (Jg 2006) mit 60,04 Punkten (P3)

6.Platz für Emily Konjetzky (Jg. 2008) mit 56,48 Punkten (P3)

7.Platz für Laura Scholz (Jg 2005) mit 56,27 Punkten (P4)

8.Platz für Felix Hennig (Jg 2010) mit 50,28 Punkten (P3)

WK Fortgeschrittene

1.Platz für Laurina Rogge (Jg 2001) mit 72,25 Punkten und einer hervorragenden P8

2.Platz für Sümeyye Özden (Jg 2004) mit 68,64 Punkten (P4)

3.Platz für Celina-Renèe Schulz (Jg 2005) mit 65,81 Punkten (P4)

4.Platz für Katharina Körschner (Jg 2004) mit 65,05 Punkten (M5)

5.Platz für Lea-Charlene Hennig (Jg 2008) mit 59,51 Punkten (P6)

6.Platz für Lennard Hagen Roß (Jg 2009) mit 56,38 Punkten (P6)

7.Platz für Michael Körschner (Jg 2006) mit 56,21 Punkten (P6)

8.Platz für Nelly Urbschat (Jg 2008) mit 55,50 Punkten (P6)

16.Januar 2018 RITMIX ab sofort in der Weingarten-Sporthalle

16. Januar 2018   RITMIX dienstags 20:00 Uhr

Endlich ist es geschafft und wir konnten umziehen vom ToM in die Weingarten-Sporthalle. Nun findet RITMIX jeden Dienstag um 20:00 Uhr wieder in der Sporthalle statt. Wir haben jetzt jede Menge Platz für neue Teilnehmer!

Unsere lustige Truppe für jedes Alter ab 13 Jahre ist regelmäßig dabei …

Seit Dezember 2015 gibt es uns schon. Wir tanzen ähnlich wie Zumba 11 verschiedene Tänze mit festen Choreografien in einer Stunde. RITMIX ist Fitnesstanz und beinhaltet Schrittkombinationen aus Latin, Hip-Hop, Flamenco, Raeggeton und vielem mehr.

Sei dabei, mach mit, wir freuen uns auf Dich!

Trainer / RITMIX-Instructoren Stephan und Christine Körschner

 

16.Dezember 2017 Weihnachtstombola bei FAMILA in Lauenburg

16.Dezember 2017   Große WEIHNACHTSTOMBOLA bei FAMILA

Schon 20 Minuten vor offiziellem Beginn der Tombola standen die Interessierten Schlange, um einen der begehrten Preise der Tombola zu ergattern.

Herr Kirsch (Warenhausleiter Famila Lauenburg) hatte für die Jugendabteilung der Turngemeinschaft Lauenburg e.V. jede Menge tolle Preise bereit gestellt, damit sie diese bei der  kurzfristig geplanten Weihnachtstombola am Samstag, 16. Dezember ab 09:30 Uhr an die Kundschaft bringen können. Innerhalb von knapp zwei Stunden waren alle 400 Lose (!) ausverkauft, welche die Kinder am Tag zuvor übrigens selbst gebastelt hatten. Bei den fantastischen Preisen war das große Interesse auch kein Wunder, Nieten gab es keine. Unter anderem wurden eine Kaffeemaschine, ein Hartschalenkoffer, bequeme Liegestühle, ein riesiger Plüsch-Weihnachtsmann und noch so viel mehr angeboten.

Von den Versorgungsbetrieben Lauenburg waren auch ein paar Preise dabei.

Ein weihnachtlich geschmückter Stand und jede Menge motivierte Kinder und Jugendliche der Turngemeinschaft Lauenburg e.V. luden mit duftenden Waffeln, leckerer Zuckerwatte und heißem Kakao, die sonst hektisch durch den Laden eilenden Menschen, für einen Moment zum Verweilen ein. Süße Lollis wurden an schüchtern drein schauende Kinder verteilt. So kam beim Einkaufen gleich ein wenig weihnachtlich herzliche Stimmung auf.

Der Erlös der Weihnachtstombola kommt der Jugendabteilung zugute.

10.Dezember 2017 Ein JAHR TGL … !!!

10.Dezember 2017   Ein Jahr Turngemeinschaft Lauenburg e.V.

Das erste Jahr ist geschafft und wir sind stolz auf die Ergebnisse. Angestoßen wurde auf dem Lauenburger Weihnachtsmarkt …

Am 10. Dezember 2016 haben wir uns nach vielen, nicht mehr lösbaren Differenzen mit dem Gesamt- und Turnvorstand der Lauenburger SV entschieden, unseren eigenen Weg zu gehen und einen neuen unabhängigen Turnverein zu gründen. Trainer, Kampfrichter und Mitglieder folgten uns teilweise und im vorerst kleinen Kreis haben wir uns dann durchgebissen. Dabei ging es um Hallenzeiten, Trainingsmaterialien und natürlich auch um Anerkennung unseres jungen Vereins in der Stadt Lauenburg und im Kreis. Viele Hürden mussten genommen werden: rechtlich, steuerlich und versicherungstechnisch musste einiges abgeklärt werden, zusätzlich die Eintragung des Vereins und die Mitgliedschaft im Landessportverband, im SHTV, im KSV und KTV. Auch den ELBEPOKAL haben wir trotz des harten Gegenwindes wieder in Angriff genommen. Trampoline und Matten wurden gekauft, neue Kontakte geknüpft und erfolgreich Wettkämpfe besucht. Wettkampfanzüge für die Trampoliner und viele andere Turn- und Sportgeräte wurden ebenfalls gekauft. Insgesamt haben wir finanziell viel investiert, aber es hat sich gelohnt! Unsere Gruppen, vorallem beim Trampolin-Leistungssport, werden immer größer. Immer neue Talente finden Ihren Weg zu uns. Dafür haben wir in 2017 drei neue Trainer (Basisschein) beim SHTV ausbilden lassen. Auch durch das boshafte Zurückhalten der Startpässe unserer Leistungsturner vom Turnvorstand der Lauenburger SV haben wir uns nicht unterkriegen lassen. Die betroffenen Turner waren zwar sehr enttäuscht, dass sie bei den relevanten Wettkämpfen dadurch nicht antreten konnten, aber auch dieses Problem ließ sich im Herbst endlich lösen, nachdem wir rechtlichen Beistand vom SHTV bekamen. Nun können wir endlich ganz abschliessen mit dem ärgerlichen Thema unseres ehemaligen Vereins! Das nächste Jahr kann also kommen und noch erfolgreicher werden …

 

09.Dezember 2017 Auszeichnung vom Landessportverband

09.Dezember 2017   AUSZEICHNUNG *Kein Kind ohne Sport!*

Schon nach einem Jahr Bestehen unseres noch recht kleinen Turnvereins wurden wir für unser soziales Engagement von der Sportjugend Schleswig-Holstein und der Schleswig-Holstein Netz AG belohnt.

Mit unserem gelebten Leitspruch *Für den Sport, die Gemeinschaft und mehr Toleranz!* stehen wir für Integration und Inklusion. Jeder kann hier mitmachen und jeder wird auch herzlich aufgenommen in unserer Turnfamilie. Dabei spielt es keine Rolle, welche geistigen oder körperlichen Handicaps Kinder und Jugendliche eventuell mitbringen, aus welchem sozialen oder kulturellen Umfeld sie kommen und unter welchen finanziellen Voraussetzungen ihre Familien leben. Eine Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche beträgt bei der TGL im Monat maximal 10,00 Euro, sodass der Beitrag im Bedarfsfall noch über das Teilhabeprogramm abgedeckt ist. Dabei machen wir keinen Unterschied zwischen Leistungssport oder Breitensport. Bei uns in der Turnhalle sind alle gleich! … so lernt man es schon bei der Trainer-/Lizenzausbildung beim SHTV im Grundkurs.

Als Auszeichnung gab es ein Überraschungspaket überreicht vom Geschäftsfüher der Sportjugend Schleswig-Holstein (SJSH) Herrn Carsten Bauer. Wir haben uns sehr gefreut. Inhalt des Pakets war ein zweckgebundener finanzieller Zuschuss, Aus-/Fortbildungsgutscheine für Jugendliche im Ehrenamt bzw. als Trainer/Übungsleiter sowie Sportmaterialien für den Turnbetrieb.

VIELEN DANK!