TG-Lauenburg

Floorball

FLOORBALL seit August 2018

in Kooperation zwischen der Albinus-Gemeinschaftsschule und der Turngemeinschaft Lauenburg e.V.

Als Projekt mit Vorzeigewert ist die in den Verein übernommene Schülermannschaft direkt beim ersten Qualifikationsspiel am 16. September 2018 durchgestartet und auf dem 5. Platz in der Regionalliga eingestiegen. Im offiziellen Spielplan aufgenommen, werden wir auch schon in 2018 ein Ligaspiel hier in Lauenburg ausrichten am 02. Dezember in der Hasenberg-II-Sporthalle.

Pressebericht der Lübecker Nachrichten

Kurz vor den Sommerferien (2018) sind die Leiter der bestehenden Schul-AG Floorball auf unsere Vereinsleitung zugekommen mit der Bitte um eine Kooperation zwischen Schule und Verein. Grund dafür waren die bis dahin erreichten Wettkampferfolge der Schulmannschaft bis auf Landesebene. Die Mannschaft wollte nun gern in den Ligabetrieb einsteigen. Dafür war eine Mitgliedschaft im Floorballverband notwendig, welche nur über die Zugehörigkeit in einem eingetragenen Sportverein realisierbar war. Mit den engagierten Floorballtrainern, Björn Buttler und Florian Volksdorf, Sportlehrer an der Albinus-Gemeinschaftsschule, hat unser Verein hier einen echten Glücksgriff getan. So konnten die Floorballer direkt nach den Ferien in den offiziellen Spielbetrieb einsteigen … mit Erfolg!

Die Schul-AG *Floorball* ist offen und kostenfrei für alle Schüler (ca. 950) der Albinus-Gemeinschaftsschule in Lauenburg, welche sich von der 5. bis zur 13. Klasse verteilen und findet aktuell jeden Freitag nach dem offiziellen Schulunterricht von 13:30 bis 15:00 Uhr statt. Alle Spieler, die in den Ligabetrieb möchten, werden Mitglied in der Turngemeinschaft Lauenburg e.V., um eine notwendige Verbandsmitgliedschaft zu erhalten. Der Beitrag ist niedrig gehalten mit 7€ im Monat pro Kopf, sodass auch hier gegebenenfalls noch die vollständige Abdeckung der Kosten über das Teilhabepaket möglich ist.

Durch die Kooperation zwischen Schule und Verein ist das Angebot nun sogar noch über die Schulgrenzen hinaus geöffnet, sodass auch interessierte Jugendliche, die andere Schulen im Umland besuchen, dieses Angebot über den Verein nutzen können.

Aktuell spielen in der Schul-AG zwölf Jugendliche Floorball, davon zehn im Ligabetrieb U15.

Das Angebot soll nun stetig beworben und ausgeweitet werden, um möglichst viele Jugendliche zu erreichen. Niemand wird ausgegrenzt, auch Flüchtlingskinder sind herzlich willkommen. Die Teilnahme an Wettkämpfen, Training und Leistungssport sollte kein finanzielles Privileg sein, sondern einzig und allein an Talent gebunden sein, sowie an den Willen zur gemeinschaftlichen sportlichen Betätigung. So passt dieses Projekt hervorragend in unser Vereinskonzept, welches wir täglich leben: *Für den Sport, die Gemeinschaft und mehr Toleranz!*

CLOSE
CLOSE